Unsere Verfassung ist kein Garant!

Immer wieder wird von den Gegnern der Minarett-Initiative behauptet, dass wir durch unsere Verfassung vor den Gesetzen, die im Islam verankert sind -Steinigungen, Händeabhacken, Todesstrafe, Ehrenmorde, Schächten, Beschneidungen, Kopftuch- und Burkapflicht, keine Rechte mehr für die Frauen, keine Tierrechte u.v.m., - ganz klar geschützt seien. Dies stimmt aber absolut nicht! Eine Verfassung kann durch eine Mehrheit wieder total abgeändert werden. Nur ein Beispiel: Das Schächtverbot, das über Jahrzehnte in unserer Verfassung ganz klar festgehalten worden ist, wurde auf Druck von Juden und Muslimen trotz Protesten aus der Verfassung gestrichen und ist nur noch fade im Tierschutzgesetz enthalten. Und wie wir inzwischen alle wissen, ist unsere Tierschutzgesetz so oder so nicht viel wert und die Muslimen schächten in der Schweiz trotz Verbot ungestraft weiter!

Wenn in ein paar Jahren der Islam durch Einbürgerungen ect. in der Schweiz die Herrschaft übernommen hat, dann ist unsere hochgelobte momentane Verfassung null und nichts mehr wert und die Verfassung, sowie alle anderen Gesetze werden dann schnell dem islamischen Recht angepasst!

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg veröffentlichte ein Urteil, demzufolge ein Kreuz oder Jesus Bild im Klassenzimmer der Schulen die Religionsfreiheit der muslimischen Schüler verletzt, so hat man an vielen Schulen auch in Holland und Deutschland alles entfernt. Und bei uns in der Schweiz wurde dies schon 1990 durch ein Bundesgerichtsurteil erwirkt!

Bei Grossverteiler in Schwedens Städten sucht man vergebens nach Weihnachtlichen Dekorationen, sie wurden für die Muslime entfernt. Das trifft auch auf den Samichlaus zu. Und in Australien ist dies ebenso passiert! Unsere christlichen Werte werden per Gerichtsbeschluss abgeschafft, währende die islamischen Werte per Gerichtsbeschluss eingeführt werden! Solche Tatsachen zeigen doch deutlich auf in welche Richtung wir gehen – nämlich in die Islamisierung! Es ist Zeit endlich aufzuwachen bevor es zu spät ist und wir uns in einem Religions- und Bürgerkrieg befinden!

Unsere Verfassung und unsere Gesetze sind also kein Garant dafür, dass wir vor den grausamen islamischen Gesetzen, wie sie weltweit angewendet werden, geschützt sind. Alles kann jederzeit durch die Mehrheit abgeändert werden! Und wenn wir Schweizer so weiter machen, sind wir bald in der Minderheit! Sagen wir nein zu einem menschen- und tierverachtendem System, das unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit sich die Macht erkämpfen will!

Setzen wir ein Zeichen und sagen JA zum Verbot von Minaretten